Annonces EDITO
StartseiteArchivEDITO+KLARTEXT 03/11EDITO+KLARTEXT 03/11 D

Inhalt EDITO+KLARTEXT 03/11 (deutsch)

Der Journalismus ist immer noch männlich
Editorial von Philipp Cueni

Radio und TV zu verkauken
Wer warum Interesse an einer Radiostation haben kann

Whistleblower-Line und Recherchedesk
Wie "Beobachter" und "SonntagsZeitung" die Recherche stärken

Mit dem Öffentlichkeitsgesetz zu Storys kommen
Martin Stoll und Hansjürg Zumstein vom Verein Öffentlichkeitsgesetz.ch im Interview

TF1 fischt Schweizer Werbegelder
Das Werbefenster von TF1 schadet den Medien in der Romandie

Plädoyer für die direkte Presseförderung
Die "andere" Verlegermeinung von Hugo Triner

Die Aegis-Klage unter der Lupe
Peter Studer analysiert die Klageschrift gegen die "Basler Zeitung"

Reporterbüros in Beiz, Papeterie und Atelier
Eine Fotoreportage über Lokaljournalismus bei der "Aargauer Zeitung"

Mit versteckter Kamera zum Medienpreis
Ein Werkstattbericht aus dem Lokaljournalismus


Rubriken

Paparazzi

Brief an …

Kurz & Gut

Postkarte

© EDITO+KLARTEXT 2011

Sommaire EDITO+KLARTEXT 03/11 (français)

Cliquez ici.